Sonntag, 7. Juni 2015

Die kleinen Freuden des täglichen Lebens

ein bissel was zum Schmunzeln :D

Vor ein paar Tagen war ich im Supermarkt und wollte ein paar Steaks kaufen. Also bin ich an die Theke und habe bestellt. Daraufhin der Verkäufer zu mir ob ich diese mit Paprika oder Knoblauch mariniert haben möchte. Auf meine Antwort mit Paprika bitte meinte dieser, also Sie wollen dann heute nicht mehr knutschen und ich natürlich knallhart NÖ.

Gestern habe ich im Lichtschacht einen Frosch entdeckt. Hier ein kleiner Gesprächsauszug:

ich : Papa da ist ein Frosch im Lichtschacht
Papa: dann geh runter und hol den raus
ich: ne des ist ein Frosch 
Papa: das ist ein verwunschener Prinz, also geh da jetzt runter und hol den Frosch und küss ihn und tada dann hast nen Prinzen

Donnerstag, 15. Januar 2015

Tanzen

Der Titel spricht ja schon für sich.

Rechts rum, links rum, vor, zurück.
Einfach nur mega toll!

lg von ner total happy Becca :D

Sonntag, 16. November 2014

Werbung

Gestern beim Pizzaessen saßen am Nebentisch Oma und Opa mit Enkelin. Irgendwann die Enkelin zu ihrem Opa:

Enkelin:  Opa hast du schon mal Red Bull getrunken
Opa: Nein
Enkelin: Damit kannst du aber fliegen

Gutes Beispiel an dem man mal wieder sieht wie Werbung Kinder beeinflusst...

Dienstag, 14. Oktober 2014

Geist

Ob einer an Geister und Wesen glaubt oder nicht ist jedem selbst überlassen. Ich habe schon immer daran geglaubt aber dann doch nicht wirklich richtig,doch nun bin ich davon überzeugt,dass es Geister geben muss. Vor ein paar Wochen war ich in einem Kloster und ich habe tatsächlich einen Geist gesehen...Ob ihr es nun glauben wollt oder nicht ich bin davon überzeugt. Eines Abends sind wir spät Abends nach draußen und wollten eigentlich Richtung Wald. Wir liefen gemütlich plaudernd also den Weg entlang als plötzlich vor mir eine Nebelgestalt auftauchte. Ich bin total erschrocken, da ich der Meinung war da steht ein Mann und ich renn voll in ihn hinein. Abrupt zuckte ich zusammen,aber konnte nicht mehr anhalten und hielt mir schon die Arme vor den Kopf wegen des erwarteten Zusammenstoßes. Aber es folgte kein Zusammenstoß, ich lief einfach durch den Mann hindurch. Etwas perplex reflektierte ich die Situation und kam zu dem Schluss, dass es nur eine Lösung gibt, ich bin durch eine Geist gelaufen.

Dienstag, 26. August 2014

Zur Geburt

Kinder sind Augen,
die sehen, wofür wir
längst schon blind sind.

Kinder sind Ohren,
die hören, wofür wir
längst schon taub sind.

Kinder sind Seelen,
die spüren, wofür wir
längst schon stumpf sind.

Kinder sind Spiegel,
die zeigen, was wir
gerne verbergen.

-Rolf Zuckowski-

Freitag, 20. Juni 2014

Kinder

Ich finde es immer wieder erstaunlich, was Kinder alles wissen, wie sie sich verhalten und handeln.

Vor ein paar Tagen hatte ich ein Gespräch mit meiner kleinen Nachbarin. Sie meinte, dass wir alle hier dankbar  sein müssen, dass wir alle zur Schule gehen dürfen und lesen und schreiben lernen dürfen. Es gäbe andere Länder in denen das nicht möglich seihe. Darum müssen wir unseren Lehrern dankbar sein, das sie uns lesen und schreiben beibringen.
Woraufhin ich nur mit: Genau das Stimmt, damit hast du Recht, antworten konnte. Die Klene ging dann anschließen ein Bild für ihrer Lehrerin machen indem sie ihr ihren Dank ausdrückt.

Ich finde es echt erstaunlich was alles in den kleinen Köpfen drin ist oder worüber sie sich Gedanken machen. Irgendwie erstaunt mich das immer noch. Von einer kommenden "Smartphone Generation" hätte ich sowas nicht erwartet...echt erstaunlich.